Über mich

Ich bin Irina Jenni
Als erfolgreiche remote Transformationsleiterin und weltführende Kitesurferin mit einem MBA Abschluss und Silicon Valley Arbeitserfahrung, lebe ich was ich coache. dank weiterbildungen, lebenserfahrung und Selbstreflexion fand ich heraus, dass ich ständig menschen in ihrer entwicklung unterstütze. ich bin leidenschaftliche entwicklungscoach & -consultant und will dich darin unterstützen die vorteile der welt 4.0 für dich zu nutzen.


Wie komme ich dazu?

Im Verlaufe meiner beruflichen Karriere, kam ich zu einem Wendepunkt. Als Mensch der wenig als Gegeben annimmt und Vieles hinterfragt, stellte ich mir folgende Fragen: Was gibt es da draussen in der Welt eigentlich noch? Was macht wirklich Sinn für mich? Was fehlt mir?

Es stellten sich mir 3 Fragen:  

1.) Bleibe ich im Silicon Valley und entwickle die neusten Tech. Gadgets?

2.) Gehe ich in einen IT-Grosskonzern und habe einen sicheren Job?

3.) Nehme ich mir eine Auszeit, gebe mir Zeit zur Selbstreflexion, tausche mich mit den unterschiedlichsten Menschen aus und finde heraus welche Lebensmodelle es noch gibt?

Wie habe ich die Antwort auf mein 'Why'? und den Sinn gefunden?

Ich ging auf Weltreise. Bewusst ging ich alleine, um mich selbst zu analysieren. Den geografischen Leitfaden gab mir mein Hobby, das Kitesurfen.

Schnell stellte sich heraus, dass Kitesurfen für mich viel mehr als nur ein Hobby war. Es wurde zu meiner Energiequelle - zur Vereinigung meiner Passionen! Warum? Weil Mensch, Natur und Sport dabei vereinigt werden.

Mensch: Das Teilen dieser Passion, brachte mich umittelbar in eine vertraute Verbindung zu den 'locals'. Ich wurde immer offen und herzlich empfangen, integriert und unterstützt. In diesem Sport bist du deine eigene Pilotin, doch den Sport betreibst du nicht alleine, denn ganz alleine draussen auf dem Meer zu sein kann sehr gefährlich werden. Also unterstützt du dich gegenseitig und erfreust dich am Erfolg des Anderen. Warum ist das so? Weil wir alle das gleiche Ziel haben, wir wollen kitesurfen. Das generiert eine 'spirale of positivity'. Gleich ob jung/alt, klein/gross, hell/dunkel, reich/arm, weiblich/männlich, christilich/ buddhistisch/atheistisch.... diese Leidenschaft kreiert einen Bann der Unterstützung. Jeder kennt die Stärken und Schwächen des Anderen und hilft da wo sie/er gut drin war. 

Key-learning #1: Ich fühlte mich in diesem wertfreien, empathischen, respektvollen und unterstützenden Umgang miteinander zuhause. Das war es, was mir fehlte, das machte für mich Sinn.

Natur: Kilometerweit vom Ufer entfernt, inmitten von brechenden Wellen empfand ich pure Freiheit! Nach jeder Kitesession kam ich vollgetankt mit Sonne, Sauerstoff und Wasser zurück an den Strand. Meine Blutwerte waren bei der Rückkehr so gut, dass mich die Ärztin fragte, ob ich in Mengen substituieren würde. Auf mein verneinen hin, sagte sie: 'dann ist es wohl ein Geschenk der Natur' und lachte. 

Key-learning #2: Die Natur macht mich gesund.

Sport: Das Adrenalin und Endorphin erfüllte meinen Körper mit einem tiefen Glücksgefühl und inneren Frieden. Kennst du das Gefühl wenn sich etwas zu 100% richtig anfühlt? Dann mündet es in Ruhe und Gelassenheit. Mein Körper war dermassen fit, dass mir der Trainer im Kraftraum sagte, dass er noch nie so eine fite Frau gesehen hätte - die Werte sprachen für sich. Und dies, ohne meinen 'inneren Sauhund' einmal überwinden zu müssen, den gab es schlichtweg nicht. 

Key-learning #3: Sport baut den Stress in den Zellen ab und hält mich vital.

Mir war jetzt also klar was ich in meinem Leben benötige um glücklich und erfüllt zu sein.


Wie schaffe ich es Natur und Sport beizubehalten und dieses Wissen über Menschen und ihr Zusammensein weiterzugeben?

Als externe Beraterin kannte ich diverse Arbeitsmethoden, die dir helfen wie du technisch, strukturell und organisatorisch zusammen arbeitest, aber nicht wie du menschlich miteinander umgehst. Der grösste Skill den die Unternehmung hat ist die Menschlichkeit, denn dies ist die Genialität, die uns von Robotern unterscheidet. Dort setzte ich an. Sie startet mit dir selbst, Selfleadership, Selbstbestimmung, Selbstreflexion. Das Lernen eines empathischen, unterstützenden, wertschätzenden, respektvollen Umgangs. Die Arbeitswelt 4.0 ermöglicht uns durch Technologie und menschliche Führung, individueller auf unsere Stärken basiert zu arbeiten. 

 

Was ist seither passiert?

Seit meiner Weltreise und weiteren Ausbildungen, durfte ich diverse Organisationen, Führungskräfte, Sportler:innen und private Menschen remote und vor Ort inspirieren, unterstützen und schlussendlich professionell entwickeln.

Ich habe mein Wissen aus den vielseitigen Erfahrungen zusammen getragen, Methoden zu Selfleadership entwickelt und diese erfolgreich getestet.
Ich bin spezialisiert in den Themen New Work/Arbeit 4.0, Transformation/Mindest-Change, Innovation und persönliche Beratung unter dem stetigen Gedanken der menschlichen Weiterentwicklung. Why? Weil es für mich sinnvoll erscheint ein Leben zu führen, wo wir uns selbstbestimmt gegenseitig weiterenwickeln und dabei automatisch glücklich und erfolgreich sind.

Ich will mein Wissen und meine Erfahrung weitergeben!

  • Die Etablierung einer Entwicklungskultur ermöglicht New Work, Mindset-Change, wirkungsvolle Digitalisierung und gelebte Innovation. Die Veränderung startet bei dir. Ich unterstütze dich dabei durch Selbstführung und -reflexion die grundlegenden Fähigkeiten der Führung 4.0 vorzuleben.
  • Dein Fokus liegt damit auf einer mitarbeitendenzentrierten Unternehmensführung. Erfolgreiche Kundenbetreuung, Services, Produkte, Zusammenarbeit funktionieren am besten mit verantwortungsbewussten, mitbestimmenden Mitarbeitenden, die sich dank deiner Unterstützung weiterentwickeln. Ich unterstütze dich dabei deinen Mitarbeitenden die notwendigen mentalen, strukturellen, prozessualen, ressourcentechnischen und systemischen Faktoren zur Verfügung zu stellen. Damit sind deine Mitarbeitenden befähigt ihr volles Potential auzuschöpfen.
  • Eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Team bedingt einheitliche Ziele, Klarheit in der Arbeitsmethodik und eine unterstützende Kultur. Ich unterstütze dich beim Finden von organisationsspezifischen Zusammenarbeitsmethoden und beim Coachen eines respektvollen, wertschätzenden, transparenten und unterstützenden Teamspirits. Damit wird das freigelassene Potential akzelleriert.
  • Wenn uns dann die Arbeit intrinsisch so viel Freude bereitet, wir uns dabei bestätigt fühlen und täglich entwickeln wollen sind wir am Ziel: 'Arbeit, die wir wirklich, wirklich wollen und eine Kultur, die uns stärkt'.

 


Ich lebe meine Passion. Und das was ich lebe, berate ich. Macht das auch Sinn für dich?

Inspired by People, Nature & Sports transformed to Life